Donnerstag, 19. September 2013

So gings auch nicht weiter...*g Teil 2


Hier kommt sie nun - unser Baby Britta! 
Im letzten Post habe ich ja bereits erzählt, wie mühsam ich mich an das Projekt Puppe hingewagt habe und die eine oder andere Hemmung weiter zu machen hat mich einfach wie Bleischuhe nicht vorwärts kommen lassen. Als ich weiter im Internet nach Hilfe für mein Puppenproblem gesucht habe, habe ich hier ganz nah jemand gefunden, der einfach wunderschöne Puppen näht und dabei noch sehr freundlich ist. 
In der Bloggerwelt gibt es da ja oft die Eine oder andere Dame, deren Befindlichkeit stark leidet, wenn man um Rat bittet oder nach einem Kurs frägt. Ich habe einige Tage gebrütet, bevor ich mich getraut habe vorsichtig anzufragen - und was soll ich sagen!? Ich durfte einen Puppenkurs dort machen! Ich war fassungslos vor Freude und Glück!!! Ich darf lernen eine soooo schöne Puppe zu machen!! Ich?!!! Ich kann es Euch gar nicht beschreiben, wie ich mich gefreut habe und es hat auch den ganzen Kurs über angedauert.*g

Tja und dann gings los. Ich wollte von Anfang an am Liebsten alles in mich aufsaugen - die Ideen sprießen (wie eigentlich immer schneller als ich arbeiten kann*g). Ich habe mich dann für das Baby entschieden - das ist meiner Meinung nach das hübscheste Baby im ganzen www - aber das denken Mütter ja wohl immer. ;-)



Als ich nach dem 2. Kurstag nach Hause kam, hatte ich den Kopf so weit fertig, dass man das Gesichtchen erkennen konnte, noch ohne Haare und Körper. Sie wurde genauso liebevoll behandelt, wie zuvor der andere Kopf. Ich war so gerührt, dass meine Tochter sich eben nur mit Köpfen abfinden würde.*g

Nach dem 3. Tag waren Kopf und Körper verbunden und meine Tochter hat sich gleich beim nach Hause kommen auf die Tasche gestürzt und die Puppe herausgezogen. An diesem Tag hatte ich Mühe die Puppe wieder in die Finger zu bekommen, damit ich sie in der Woche drauf am Kurstag auch wirklich fertig machen konnte.

Tja, was soll ich sagen...?*g Der 4. Tag - könnt ihr es Euch vorstellen? Ja, die Freude war riesig, als da eine wirklich fertige Puppe mit herrlich weichen Mohairhaaren saß (ich dachte immer Mohair wäre kratzig?*Kopf schüttel*g)


Sie wird geliebt - immer wieder. Allerdings dachte ich nach der anfänglichen Euporhie, dass sie anhalten würde. Doch momentan macht meine Tochter eher eine Puppenspielpause. Naja, das wird bestimmt nicht ewig dauern und zwischendurch bewirtet sie ihre Puppen auch ganz lieb immer wieder.*lach Das Rollenspielalter geht ja schließlich erst so richtig los.*g

 Leider hat es jetzt furchtbar lange gedauert, bis ich hier wieder zum posten kam, aber die Arbeitswelt hat mich wieder...*g Ich bemühe mich die nächsten Tage, hier mal alle Fotos vom Sommer zu zeigen, denn es sind viele!*g
Ich bewundere alle, die es schaffen, immer jahreszeitlich aktuell zu sein, ich bin nämlich hoffnungslos hinterher mit der Bloggerei.*g

Liebe Grüße LOLO

1 Kommentar:

  1. Huhu liebe Lolo,
    also ich finde dein Baby auch suuuuper süß!!! Vor allem das blonde Wuschelhaar! :)
    Ganz liebe Grüße
    deine Biene

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...