Freitag, 29. März 2013

Osterkarten und gebackenes Glückchen

 Zu Ostern mussten noch zwei Karten her. Zeit war knapp und so kam mir diese Idee gerade recht. Ganz schlicht. Eigentlich hätte ich gerne mit gelb und grün gearbeitet, aber irgendwie kam mir nicht die richtige Farbkombination. Trotzdem haben sie meiner Familie gefallen.


Ich bin da selbst ja immer etwas kritischer. Lila gehört ja nicht zur Osterzeit, aber nu ja. Die Kombination ging so eben auf.*g



Ein absolutes Highlight der letzten Tage (für die Familie) waren diese kleinen Kuchen. Gebacken nach dem Buch von Daniela Klein. 
Minigugelhüpfchen mit 1,5 cm Höhe und 3,5 cm Breite - irre oder? Sie sind mit Mohn-Eierlikör und Zitrone. Das schmeckt sooo gut. Nichts davon war zu viel - sehr, sehr lecker! 

Zur Deko haben wir noch Fähnchen mit bunten Klebebändern gebastelt. 

Die erste Angreiferin bringt sich übrigens gerade auf dem Foto in Angriffspostion (s. rechts oben) und positioniert sich bereits auf dem Küchentisch (tsss!). Einen Moment später war mein Arrangement zerstört. Puuh! Glück gehabt! ;-)

Liebe Grüße und schon mal frohe Ostern! LOLO

Kommentare:

  1. Liebe Lolo,
    auch dir frohe OStern und eine schöne, erholsame Zeit!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lolo, na das war doch zu erwarten, oder?
    ich könnte auch grade so zugreifen, sieht sooo lecker aus. Schöne Ostern!!!herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  3. du süsse, ich wünsch dir ein happy, friedefreude, eierkuchiges OSTERHASENFEST mit viiiie liebe und noch mehr liebe...vonherzen
    silke♥

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...