Dienstag, 3. Juli 2012

Joana die 2.

Dies ist ein laaange Geschicht und in ihr steckt ungeahnt viel Arbeit. Manchmal habe ich es ja so eilig, dass mir richtig dämliche Fehler passieren. So passiert hier: Ich habe das Rückteil eine größe zu groß zugeschnitten - gemerkt natürlich erst, als sie fertig genäht war. (Frau mag immer die Schnittpläne nicht zerschneiden und zeichnete in diesem Fall für die erste Joana den Plan vom Rückteil einmal ab, schnitt dann den Halsausschnitt aus. Beim diesmaligen zuschneiden dachte ich dann das Vorderteil würde zu dem Rückteil schon passen so wies da lag. - wenn ihrs nicht verstanden habt - ein dämlicher Fehler halt*g) Dann wollte ich eigentlich ganz Hamburger Liebe-mäßig einen breiten Bund und breite Bündchen annähen. Das hat aber so gezogen, dass der Ausschnitt nicht schön saß. Was blieb mir anderes übrig, als alles aufzutrennen. 
Nun hat sie 3/4 Arme und einen Rockteil bekommen und sie gefällt mir wirklich gut und sitzt jetzt auch gut.

Was bin ich froh, dass diese endlich fertig ist.*seufz

Liebe Grüße LOLO

Kommentare:

  1. Also wenn du so in Übung bist jetzt ;-) dann hätt ich auch gern eine *lach und wegduck* ;-) Nein, sieht wirklich gut aus und ich bin mal wieder blass vor Neid und Ehrfurcht ;-) Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist nicht so schlimm! Ovi ist eigentlich einfacher - gehst du nicht ins Nähcafe?;-)) *fg

      Liebe Grüße LOLO

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...