Freitag, 6. April 2012

Aus alt wird neu

 Hier ist wirklich ein Familienprojekt. Diese Stühle - wir haben vier davon sind noch aus Zeiten der jungen Ehe meiner Eltern - also aus den 70ern. Damals waren sie mit einem gewebten Wollstoff schwarz-weiß-gestreift mit etwas grau bezogen. Ich fand die schon als Kind super. Man kann im Reitersitz darauf herumgautschen ohne, dass sie kippen. Man kann draufsteigen, da wackelt nichts und kippelt nichts. Mein Zwergkaninchen hatte damals einen Testbiss hineingemacht - aber es hat wohl nicht geschmeckt.*g
Kurz und gu, ich habe sie aus dem Kellerdasein bei meinen Eltern vor über 10 Jahren befreit und mit in meine erste Wohnung genommen. Damals kam dieser blaue Stoff drauf.
 Weil dieser Stoff wohl unseren Katzen nicht gefiehl und dementsprechend schlimm zugerichtet war, hätten sie schon länger mal einen neuen Stoff gebraucht. Eigentlich wollten wir mal neue kaufen - aber ich finde einfach keinen Stuhl wie diese und kehre immer wieder etwas gefrustet vom Möbelkauf zurück. Zwischenzeitlich haben auch die Kinder deutliche Spuren auf den Stühlen hinterlassen. Nun gings wirklich nicht mehr. Weil schwarz aber gar nicht in unsere Küche passt, haben wir den Stuhl abgeschliffen und zum Sandstrahlen gebracht. Zu unserer Überraschung kam drunter Buchenholz zum Vorschein. Die waren mal sehr günstig sagt meine Mutter immer wieder. Ich hab mich total gefreut, dass es nun geölt und gewachst richtig gut aussieht. 
Meine Mutter hat sich dann an die Bezüge gemacht. Diesmal Microfaser, was die Katzen nicht so mögen.
Lediglich in den Kanten ging der schwarze Lack nicht ganz weg - aber ich finde trotzdem sie sind richtig schön geworden. Echt Retro halt!;-)

Liebe Grüße LOLO

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...