Donnerstag, 27. Dezember 2012

König Winter Teil 2/3


Hier ist er nun - unser König Winter. Ich bin wirklich ein bisschen stolz auf ihn. So ganz auf meinem Mist gewachsen.*lach Er hat einen glitzernden Bart, auch am Kronenrand glitzert es. Das sicherlich Besonderste an ihm ist sein Eisstab  - gedrehtes Klarglas, das ich nachträglich mit Glitzer überzogen habe, so dass es richtig frostig aussieht.


Mit dem König Winter musste sich der Tisch nun auch drastisch verändern. Der Zwerg hat eine gemütliche Höhle, schön abgewandt vom kalten Kerl bekommen. Dazu noch ein gemütliches, flackerndes Feuerchen, was für die Kinder das wichtigste Teil des gesamten Tische geworden ist.*g Sollte ich es einmal zu früh ausschalten, ist es bis ich ins Bett gehe sicher wieder angemacht worden.*g



Hach, ich möchte auch Winterschlaf halten dürfen.*lach


Momentan siehts ja eher schlecht mit dem Schnee aus Herr König - wie wärs denn?


Hinter dem König steht noch eine Bergkristalllampe. So sieht es ab beginn der Dunkelheit bei uns aus. Sobald die Kinder schlafen wird auch der Kristall ausgeknipst und nur das Feuerchen flackert, wenn man die Treppe hochkommt. Das sieht sehr gemütlich aus, kann ich Euch verraten.;-)

Ich hoffe ich konnte Euch etwas in Winter- und Schneestimmung versetzen!;-)

Liebe, herrliche winterliche Grüße LOLO

PS: Meine Dozentin in der Ausbildung meinte immer, man solle ein Thema von allen Seiten durchdringen - von allen habe ich das jetzt vielleicht noch nicht geschafft Frau Z., aber es war sehr interessant und bereichernd das Thema nun sowohl mit Glas, als auch mit Stoff, Filz und Wolle zu bearbeiten.*g Ich musste an sie denken Frau Z. (nicht nur im Guten, aber der Satz fiehl wohl am meisten und war ein prima Grund um etwas vernichtend zu kritisieren: "Sie haben das Thema nicht von allen Seiten durchdrungen, hieß es dann."*schmunzel)

Mittwoch, 26. Dezember 2012

König Winter (Teil 1/3) - mein Thema ;-)


Mit Do und Doris habe ich ein Weihnachtswichteln vereinbart und danach lange gegrübelt, was ich denn nun machen würde. Die Idee kam mir beim Püppchen machen - eine König Winterkette! Uff, ja und jetz wie, war der nächste Gedanke. So nach und nach wurde es dann mit einigen Versuchen, misslungenen und geplatzten Königen (insgesamt 6). Das richtige frostige Ambiente musste natürlich drum herum und so habe ich mich an Eiszapfen gemacht (so irgendwo zwischen 14 und 16 habe ich aufgehört zu zählen*g).
 
 

 Der Kerl ist so schwierig zu fotografieren gewesen, wer keine kleine Knipse hat und mal sowas versucht hat, weis gar nicht wie schwer. Ich habe ihn in fast allen Lichtern und draußen und drinnen fotografiert - eine Auswahl könnt ihr hier sehen und ich hoffe es gibt allen, die die Ketten (insgesamt 3) eine Vorstellung.*seufz


Hier die beiden Ketten die zu Do und Doris gereist sind:

 Passend dazu wollte ich ihnen noch gerne ein paar Ohrstecker machen und habe auch verschiedenes probiert und mich schließlich für diese kleinen süßen Sternchen entschieden - wieder drei Paar, denn ich mache mir zur Zeit einfach die Mühe auch etwas für mich mitzuperlen.*g

 So sah es dann aus, was ich auf die Reise gemacht hat - zwei Eulchen haben alles brav in ihre Krallen genommen und die Eine flog nach Norden und die andere nach Süden.*lach


 Weiter gehts im nächsten Post, mehr zu König Winter ;-) - seid gespannt! Vielleicht bekomme ich ihn ja noch dazu uns etwas Schnee zu schicken.*g

Liebe Grüße LOLO



Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!

 An alle Leser, die stillen und die schreibenden: Ich wünsche Euch allen ein frohes Fest mit jeder Menge Zeit für Besinnlichkeit, Familie und Entspannung! Viele Geschenke, Lachen und Lichter, gutes Essen und Gesundheit obendrauf!

Danke für all Eure lieben Kommentare, Anregungen, Tipps und Inspirationen im vergangenene Jahr!
Hier seht ihr eins meiner Weihnachtsgeschenke. Diese Sterne gehen an meine Mutter, die sich was in schlicht weis und silber gewünscht hat. (sehr schwer waren sie für meine kleine Knipse zu fotografieren)

Ich fühle mich übrigens schon reich beschenkt, ohne ein einziges Päckchen geöffnet zu haben, denn gestern habe ich bei der Filzlotte eine Anleitung für ein kleines Püppchen gewonnen. Sie hat das Miniverlosung genannt - für mich geht ein richtiger Wunsch in Erfüllung, denn ihre großen und kleinen Puppen sind alle wunderschön! Ich habe gestern Abend gehüpft und getanzt.*lach

Hoffentlich dürft ihr das spätestens heute Abend auch!*g

Liebe Grüße LOLO




Sonntag, 23. Dezember 2012

Zwerg im Schnee ...

... mei is des schee!*lach (welch furchtbarer Reim*g) Als ich für Biene ihren Zwerg gefädelt habe, dachte ich später - Mensch, das könntest du doch auch für dich so machen. Ganz schlicht und absolut alltagstauglich. Gedacht, getan!

Damit ihr wenigstens ein bisschen Schnee seht!*g (bei uns ist natürlich auch keiner mehr - hier stürmts gar garstig*schüttel)

Liebe Grüße LOLO

Freitag, 21. Dezember 2012

Blaues im Schnee

Das hat einfach nur Spaß gemacht. Ich habe einfach mal locker vom Hocker drauf losgeperlt, ohne Sinn, ohne Grund - nur Blau in allen Varianten, die ich besitze. Viele kleine Perlchen, ganz einfach nur mit Punkten. Und ich habe doch glatt gefädelt - ich bin echt über mich selbst erstaunt.*lach

Liebe Grüße LOLO

Dienstag, 18. Dezember 2012

Ich habe den Herbst eingefroren

Tja, das denke ich wenigstens.*lach Diese schönen Perlen wollte ich unbedingt probieren. Gar nicht so einfach ist es die Kupferfolie da wirklich gut hinein zu bekommen. Die richtige Farbwahl war auch nicht leicht. Hier auf dem Schnee sieht man sie ja ganz gut. Am Hals kommen die gelblichen etwas weniger zu Geltung. Ach, ich werde sowas einfach noch mal probieren und sehen, was dann heraus kommt. Vorerst freue ich mich über meine Herbstblätter.

Liebe Grüße LOLO

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Monsterwarme Ohren

Jaja, schon wieder eine Mütze.*lach Diesmal aber wirklich eine Wintermütze. Wir haben sie so ziemlich gleich in einem Geschäft hier im Ort gesehen. Die fand der Sohn supercoool! Na, denn - eigentlich braucht er eh immer mindestens zwei, denn eine ist immer nass und muss trocknen bei dem Schnee.;-) 

 Wenn die Oma noch schwarze Wolle hat ...
- das hatte sie und sie hat auch gleich losgelegt. 
Wenn die Mama eine Stickmaschine hat ... - 
die hat auch gleich losgelegt und innerhalb einer Woche ist so mal eben die Mütze in Coproduktion entstanden. 
Wir haben dem Monster (so ganz heimlich bezeichne ich sie als Kakerlakenmütze - pssst - ich denke dabei an diese Küchenschabe, die mal bei M*n in Black vorkam - kennt ihr die? - psst! Nicht dem Sohn sagen!*lach) noch Reflektoraugen gemacht. Damit die allerdings richtig gut wirken, hätten die Augen wohl noch größer sein dürfen. Naja, das nächste Mal halt.*g

Liebe Grüße LOLO

Dienstag, 11. Dezember 2012

Freitag, 7. Dezember 2012

Was wärmendes für die Kinder

 Für die Kinder habe ich dieses Jahr gleich noch Mützen und Halstücher genäht. Eigentlich ist das unsere Übergangskombi gewesen. Die Mütze ist aber auch jetzt noch ausreichend, da sie doppelt genäht ist. Ich habe sie als Wendebeanie für den Sohn genäht. 
Dazu ein Halstuch mit Klett.
 Hier alles gewendet und das Halstuch zusammen gemacht.
 Auch für die Tochter gabs eine Wendebeanie - aber natürlich roooosaaa.*g Dazu eine großes, cooles Halstuch, das hoffentlich noch laaange getragen wird, nicht nur um den Hals draußen zu wärmen.*g 
Mr. Hedgehog finde ich passt ganz prima zu dem süßen Stoff.*lach
Den Stoff fand ich sooo schön, da musste ich gleich mehrfach zuschlagen (von Lillestoff).*lach

Liebe Grüße LOLO

Montag, 3. Dezember 2012

Geschenk zur Hochzeit und Geschenke für mich


Dieses Kissen hat, wie man am Datum sehen kann schon länger das Haus verlassen.*g Geflattert ist es nach Österreich zur lieben Martina.


Ein liebes Dankeschön kam zurück. Danke Martina!!!!*lach

Biene schwebt immer noch im Glasperlenhimmel und so bekam ich die allerschönste Post einfach so, nochmal als Dankeschön - hach, ich mag Vor-Vorweihnachtsgeschenke seeeeeehr!*g

Danke Biene!!!!*g

Liebe Grüße LOLO

PS: Ohhh, grad superaktuell: mein Mann hat mir einen Adventskalender bei Doris gekauft*kreiiiiischhhhh*aaahhhh ;-))) - sorry, jetzt hab ichs eilig, ich will das erste Tütchen öffnen!*saaaauuuuuuuuuuuus


Donnerstag, 29. November 2012

Schneeparty

Ja, schaut sie Euch an! Alle waren sie heute draußen und haben eine rieeesige Schneeparty gefeiert: Der Drache, der Tukan,  die Weihnachtstiere, der Pandabär, das Osterhuhn mit Ei und Küken, die Mumie und viele Muffins haben sie gegessen.;-)

Hier hab ich endlich mal geschafft meine Schätze (viele Sachen sind von Doris und die Mumie von Do, die war bisher an einer Tasche) mit standesgemäßen Haken und Ösen zu versehen, so dass ich ab sofort einen Charmschatz habe.

Viel Spaß im Schnee! Wir finden ihn herrlich!

Liebe Grüße LOLO

PS: Da waren noch ein Paar VIPs dabei, die zeige ich Euch aber viel später, denn die sind wirklich very VIPs!*lach

Dienstag, 27. November 2012

Unser Jahreszeitentisch


So,damit ich jetzt endlich mal noch die letzten Herbstsachen los werde leg ich gleich mal zu!*g Unser Jahreszeitentisch ist noch nicht groß, aber ich bemühe mich.;-) So ist vor Kurzem diese Halloweenhexe entstanden un die beiden Kürbisse. Das war unser Tisch um Halloween herum.


Ich finde ja die Hexe könnte noch etwas Kleinkram brauchen wie eine Spinne - mal sehen, das muss ich mir noch was einfallen lassen. Immerhin hat sie einen echt original geschätzte 60 Jahre alten Besen aus einem Puppenhaus meiner Mutter in der Hand.


So hats angefangen: Einfach nur die Rose und ein paar Rosenblätter meiner echten Rose im Garten drum herum.

Das war der Tisch im September und Oktober. Ein süßen Hagebuttenkind von der Zwergenwelt. Dazu habe ich noch die Pilze gefilzt.

Das ist unser aktueller Tisch - ganz wenig, nur die Eulen sind dazugerutscht. Der Zwerg ist auch wieder aus der Zwergenwelt und hat schon mal mit dem Winterschlaf begonnen.*g

Jetzt muss ich noch fleißig weiterarbeiten, denn wenn ich richtig den Wetterbericht geschaut habe, brauchen wir den König Winter noch diese Woche.

Liebe Grüße LOLO

Montag, 26. November 2012

Herbstdeko

 Öhm, schon klar - es weihnachtet und ich bin hoffnungslos hintendran. Aber ich will es Euch trotzdem noch zeigen - das war unsere Herbstdeko, die auch am Geburtstag des Sohnes von der Lampe hing(ja natürlich im Oktober und nicht erst jetzt*g).
 Je nachdem kann man diese Papierkürbisse unten etwas auffalten oder nicht, so gibts unterschiedliche Formen.
Entdeckt habe ich diese nette Idee hier. Einfach Papierstreifen in unterschiedlicher Länge zuschneiden. Ich habe dafür Flechtstreifen genommen, die wir schon hatten. Die Länge habe ich von dem Link entnommen: 1 x 15 cm und jeweils 2 x 18 cm, 23 cm und 28 cm

Einfach zusammentackern hat mir gereicht und dann oben noch gestalten.

Ich beeile mich jetzt mal meine Herbstposts in den Griff zu bekommen, denn ich hatte hier mal wieder Ärger mit vollem Speicher bei Blogger.*g

Liebe Grüße LOLO

Samstag, 17. November 2012

Muffins, Blume und Zwerglein

 Das ist nun, was an die liebe Biene ging. Ausgesucht hat sie sich ja den Zwerg, Muffins und eine Blumenperle.
 Schlichter Zwerg und leckere Muffins. Hmm - mir pappt schon der Mund. Euch auch?*g

 Und hier diejenige, die von Biene "die Geheimnisvolle" genannt wird. Das klingt doch schon so, also ob sie bei dir in den besten Händen ist, liebe Biene. Mögest du ihr Geheimnis bewahren oder so...*fg

Und bei jedem Tausch lernt man auch was -also, wenn was gefordert ist, was man noch nicht gemacht hat. Bei mir war das jetzt Charms machen - also diese kleinen Anhänger, hier die Muffins. Ich habe sowas noch nie gemacht und jetzt musste ich das mal probieren. Siehe da - es klappt und wieder was dazugelernt.*g Das ist dann die zweite positive Seite des Tauschens, wenn man noch was dazulernt.*lach

Liebe Grüße LOLO

Donnerstag, 15. November 2012

Tausch mit Biene (Stoffwiese)

 Die liebe Biene hatte sooo schöne Muffinkarten, da konnte ich nicht wiederstehen. Wir hatten einen Supertollen Tausch und richtig Spaß dabei.

 Wie ihr hier seht konnte Biene nicht mehr aufhören zu Stempeln und zu machen.*lach Wir hatten viel Spaß dazwischen und es wurde immer mehr gearbeitet.*hihi


 Sowohl bei ihr als auch bei mir explodierte es förmlich in einen doch recht üppigen Tausch. Guckt ruhig mal bei ihr rein, sie macht nicht nur schöne Sachen, sondern auch tolle Fotos.

Meine Explosion gibts das nächste Mal!

Danke liebe Biene für den netten Tausch! Bis zum nächsten Mal!

Liebe Grüße LOLO



Montag, 12. November 2012

Sankt Martin, Sankt Martin,... XXL-Laterne



Uuiuiui - das war echt eine Geburt!*lach Damit ist nicht die Tochter gemeint, nein,dieses Pferdchen ist damit gemeint! Geplant war eine (!) Laterne für den Sohn, der sich einen Drache gewünscht hat. Gut, Zubehör hatte ich fast alles da, also los gings. Wie gesagt - ein (!) Drache war geplant.*lach 
Da der Papa aber mit dem Sohn besser beim Basteln klar kam, hatte ich Zeit mir Dummheiten auszudenken.*g 
Ein Pferd war ganz schnell die Idee und da die Maus neben ihrer Giraffe ein Einhorn sehr liebt, dann halt ein Einhorn. Schon länger gefällt mir die Stickdatei von Tausendschön gut (ich hätte sie mir/uns schon gerne mal gekauft hätte*g). Dieses Einhorn passt einfach zur Maus. Tja und dann gings los - Glitzerhufe, Glitzerhorn, Schneeflöckchenpapier auf den Bauch, viiiiele Strähnen vorne und hinten.

Äh, nu, sie ist ein bisschen groß geworden, wie ihr hier seht. Aber jetzt nach dem Umzug kann ich sagen, die Tochter hat sich mit ihren zwei Jahren tapfer geschlagen und wacker mit zwei Händen gehalten.*g Sie ist mächtig stolz auf IHRE Laterne.*g So solls ja sein.*g


Und weil der Kerl hier nicht fehlen darf, kommt der von Mama gezeichnete und von Papa gebastelte auch noch dran. Als der Papa eigentlich schon fand, dass er fertig ist, hat der Sohn noch Flügel und Feuer geordert und tatsächlich auch selbst gemacht. Die Schuppen hat er auch geschnitten. Das war für ihn schon genug basteln.*g

Liebe Grüße und einen schönen St-Martins-Umzug, wer noch einen vor sich hat! LOLO

Freitag, 9. November 2012

Tutorial Anhänger mit deinem Lieblingspapier

 Gehts Euch manchmal auch so: Da liegt in einer Ecke etwas herum, nur, weil ihr Euch nicht davon trennen könnt und ihr schiebt es ewig hin und her, weils doch so schön, aber eigentlich nicht nützlich ist. Mir geht das auch so - mit Papier (äh, eigentlich auch Stoff, aber das spielt hier ja gerade keine Rolle*g). Vor einiger Zeit habe ich mir Papier gekauft. Eins mit Rosen und viel Romantik drumherum und eins mit Rehen, Eulen und Weihnachten (von papermania). Schon einmal habe ich versucht mir von dem Papier etwas dauerhaftes zu schaffen (hier nachzulesen). Damals waren es Dekosteinchen, kleine Herzerfreuer oder Magnete.
Aber eigentlich wollte ich noch lieber mein Lieblingspapier zum Umhängen haben.;-)  
Wer Lust hat - mir nach:

 1. Ihr braucht: Euer Lieblingspapier (hier geht auch ein Foto von jemand der Euch wichtig ist), einen Mosaikkleber, Medaillons, Glasscheiben (für Cameen) und eine Schere.

 2. Eine schöne Stelle im Papier suchen, Glasscheibe auflegen und drumherum malen.

 3. Einen wirklich kleinen Tropfen des Silikonklebers auf den Anhänger geben.

 4. Papier gut andrücken. Überschüssigen Kleber gut abwischen!

 5. Wieder einen Kleberpunkt, diesmal auf das Papier. Die Scheibe auflegen und gleichmäßig in alle Richtungen drücken. Ihr seht dabei wie der Kleber sich unter der Scheibe verteilt. Das sollte er über die ganze Fläche auch gleichmäßig bis zum Rand, sonst gibts unschöne Stellen im Bild später. 
Trocknen lassen und fertig!


 Das sind jetzt mal meine geworden. Viel Spaß beim Nacharbeiten!

LOLO

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...