Freitag, 29. Juli 2011

Pimpicuff

Mein erstes fertiges Pimpicuff. Aber bis dahin wars ein weiter, weiter Weg! Die Maschine hat gestreikt und gesponnen. Ich habe 4 Stoffteile und ebensoviel Stickvlies verschlissen - das waren dann mal eben zwei Tage Arbeit für nichts. Andauernd kam der Unterfaden hoch. Der weltbeste Mann hat dann zwischen der Spannungsfeder des Unterfadens eine kleines Fädchen entdeckt, das diese hochgedrückt hat. Das wars, ab da gings besser. Trotzdem hat sie diese Spinner - nur bei einzelnen Bereichen. Es ist völlig unabhängig vom Muster. Ich wüsste zu gerne ob ich beim Einfädeln etwas falsch mache, oder ob es an ihr liegt. Auf jeden Fall geht sie zum Monteuer - ich traue mich ja schon gar nicht mehr besondere Stoffe zu besticken. Zuletzt hat sie mir bei einem Frottee eine riesige Sauerei gemacht. Neee - drückt bitte die Daumen, dass sie irgendwas kleines hat und dann repariert wird und nie wieder zickt.
(Kann man das von einer weiblichen Person erwarten? Ich meine "sie" - "die" Stickmaschine - ist doch weiblich - und so wie sie zickt ist sie auch eine Person - also ausgeschlossen, oder?*grübel)

Liebe Grüße LOLO ;-)

Donnerstag, 28. Juli 2011

Erdbeeranhänger

Wenigstens zum Fädeln meiner schon seit ewigen Zeiten fertigen Perlen bin ich heute gekommen. Ein einfacher Anhänger mit Karabiner.

Liebe Grüße LOLO

Mittwoch, 27. Juli 2011

Das Taufkleid

Heute bekommt ihr das Taufkleidchen zu sehen. Es ist nach dem Schnitt des Lieblingskleids (ebsenprinzessin) genäht. Allerdings mit Abwandlungen wie die Flügelchen und der Rock ist gerade geschnitten und dann gerafft. Es sieht hier größer aus, als es für die Maus ist (Gr 86).

Liebe Grüße LOLO

Dienstag, 26. Juli 2011

Taufgeschenke

Für die Taufe meiner Tochter sind diese kleinen Schriftrollen entstanden. Die meisten wurden als Gastgeschenke und Tischdeko an den Platz der Gäste gelegt. Nur noch drei sind übrig, die sind noch für Nachbarn. Es waren insgesamt 10 Kettchen. 
Oh je, hab ich mich irgendwann selber geschimpft!*g Da sind 6 Perlen dran - macht nach Adam Riese 60 Perlen. (gerechnet hat Frau vorher nicht - nööö - sieht doch nett aus so) .Aber ich habe es rechtzeitig vor dem Fest noch geschafft. 
Auf dem Papier steht folgender Spruch:

Ich wünsche Dir was
Von Adalbert L. Balling

Ich wünsche Dir Augen,
die die kleinen Dinge des Alltags
wahrnehmen und ins rechte Licht rücken;
ich wünsche Dir Ohren,
die die feinen Schwingungen und Untertöne
im Gespräch mit anderen aufnehmen;
ich wünsche Dir Hände,
die nicht lange überlegen,
ob sie helfen und gut sein sollen;
ich wünsche Dir zur rechten Zeit
das richtige Wort;
ich wünsche Dir ein liebendes Herz,
 von dem Du Dich leiten läßt.

Ich wünsche Dir:
Freude,
Liebe,
Glück;
Zuversicht, Gelassenheit, Demut;
Ich wünsche Dir Güte –
Eigenschaften, die Dich das werden lassen,
was Du bist und immer wieder werden willst –
Jeden Tag ein wenig mehr.

Ich wünsche Dir genügend Erholung
und ausreichend Schlaf;
Arbeit, die Freude macht,
Menschen, die Dich mögen
und Dich bejahen
und Dir Mut machen;
Menschen, die Dich bestätigen,
aber auch Menschen,
die Dich anregen,
die Dir ein Vorbild sein können,
die Dir weiterhelfen,
wenn Du traurig bist
und müde
und erschöpft.

Ich wünsche Dir
viele gute Gedanken
und ein Herz,
das überströmt in Freude
und diese Freude weiterschenkst.   

Das alles wünsche ich der kleinen Maus und natürlich vieles mehr, als immer sorgende Mutter ;-)

Alles in allem war es eine schöne Taufe und eine noch schönere Tauffeier. So, jetzt habe ich den Kopf hoffentlich nach ein paar kleineren anstehenden Arbeiten wieder ganz frei.

Liebe Grüße LOLO                                              

Samstag, 23. Juli 2011

Hach - lange ists her...

Eigentlich habe ich heute gar keine Zeit - aber dieses Bild muss ich einfach zeigen.( Ich stecke mitten in der heißen Phase für die Taufe morgen)
Habt ihr auch solche Schätzchen? Wir waren gestern bei meinen Eltern. Eigentlich nur ein paar alte Puzzles von mir für den Sohn ausgraben. Dabei sind wir auf die Kiste mit den Puppenhaussachen gestoßen. Da war noch einiges mehr an Kram drin. So kleine Sachen, die ich immer brav geschont habe um sie ja nicht kaputt zu machen. Jetzt sind sie eben immer noch da: Regina Regenbogen Haarspangen und mein kleines Pony Tischkarten. Oh, da kommen Gefühle hoch! 
Ja, sicher nicht bei jedem, nur bei denen, die das eben damals in den fortgeschrittenen 80ern auch mochten. Hach, eigentlich ja irgendwie totaler 80er Kitsch, aber ich hänge immer noch dran. 
Ich werde sie jetzt mal in ein Schächtelchen für meine Tochter legen und warten. Ob sie die Sachen noch mag? Die Regina- Haarspange ist ja schon ein bissl abgerubbelt.*grübel Das war damals beim Kauf schon so. Deshalb ist sie wohl liegen geblieben im Laden, bis ich kam. Ich musste sie damals trotzdem haben. Ich hätte so gerne so eine Puppe gehabt. Ich habe "nur" den Bubi Blauschuh bekommen. Einen Jungen!*grr. 
Hach, ich gehe jetzt weiter schwelgen und Blumen stecken! 
Liebe Grüße LOLO

Nachtrag: Es wird eine neue Serie geben - habe ich gerade beim Hersteller gelesen: Rainbow Brite . Irre, nach über 20 Jahren. Hintergrund soll sein, dass auch Regina größer geworden ist. Hihi - irgendwie lustig. Mal sehen, ob das auch so ein Kassenschlager wird. Manchmal sind diese nachgemacht und neu aufgelegten Sachen ja nicht so der Hit. Wir werden es sehen.!*g

Freitag, 22. Juli 2011

Ohrringe

Diese Ohrringe hatte ich fast genauso schon mal gemacht, aber nicht für mich. Jetzt musste ich unbedingt auch solche für mich machen. Es sind immerhin meine ersten Ohrringe für mich. 
Ich habe sie auch gleich zum Carla-Kurs getragen.
Liebe Grüße Eure LOLO

Mittwoch, 20. Juli 2011

Rolli Robbes Familie

Das Pü-Tier habe ich natürlich zu spät entdeckt. Besser spät als nie.*g  So, das ist seine Familie. Vorne seht hier Rollis Kind Robbie. Hinten links Rolli himself und rechts Frau Rolli.
Jetzt muss ich beichten: Wir haben das Kind verschenkt - klingt schlimm, oder? Aber es hat sicher ein neues guten zu Hause bei einem süßen kleinen fuchs-rothaarigen Mädchen, das vor ein paar Tagen seinen ersten Geburtstag gefeiert hat.
Herr Rolli wohnt bei uns getrennt von Frau Rolli -aber wirklich nur ein Zimmer entfernt aus einander und sie können sich immer sehen, wenn sie wollen. Ehrlich!*g

Dienstag, 19. Juli 2011

... macht süchtig

 Ja, diese Perlen machen mich süchtig - vielleicht auch besessen. Sie müssen einfach klappen. Es wird schon runder und das Muster bleibt so wie bei den beiden Streifenperlen auch schon mal da. 
Frau ist ja immer selbstkritisch - also die Blümchenperle hat noch an einer Stelle zu viel Klar - aber die Blümchen sind alle wunderschön erhalten geblieben. Juhuu! ;-))

Während ich zwischen quengelndem Kind und schlechtem Wetter draußen schnell meine Perlen fotografiet habe, wurde ich beobachtet. Ein paar Stufen höher saß der Spion. Im Ansitz, ob ich die "Gluckerlen" nicht vielleicht doch zufällig liegen lassen würde.

Neee meine Liebe! So doof bin ich nicht mehr. Ich weis, was dann passiert. Madame Leia schussert mit Liebe meine liegengelassenen Perlen durch die Gegend.

So, liebe Grüße! LOLO

Montag, 18. Juli 2011

Streifenperlen

Na, sieht doch gleich anders aus. Noch sind sie etwas kartoffellig - aber ich arbeite weiter dran. Das ist mal sicher. Das Muster wurde auch zu heiß, denn es verläuft mir etwas zu arg. Aber ich habe wirklich gekämpft: mit zu kurzen Dornen (wo hab ich den Mist eigentlich gekauft?*grübel) und mit dem Brenner. Werde ihn jetzt mal nicht ganz so heiß aufdrehen und dann gucken wir nochmal.
Trotzdem, ich bin einigermaßen zufrieden - es wird schon! LOLO

Sonntag, 17. Juli 2011

Kurs bei Carla di Francesco

06.40 Uhr klingelte der Wecker - ach wie früh! Um 07.30 gings dann zum Bahnhof. Schön, wenn samstags einfach mal alles ruhig ist. Das belohnt dann fürs frühe aufstehen. Dann über Augsburg nach Stuttgart.Der Zug fährt so schön über die Geislinger Steige und legt sich dort so richtig in die Kurve, bevor es dann einige Zeit später nach Stuttgart reingeht.
Hach, was soll ich sagen? Ich mag Stuttgart. Es ist so hübsch grün dort.

Tja, dann gings nach Feuerbach zu Carla. Herrlich! Ich hatte Carla durch Zufall nur für mich. Wir haben mal meinen Bruch der letzten Zeit begutachtet und dann war das Kursziel auch klar. Geübt haben wir Streifen-, Triangel-, Flammen und Blümchenperle.
Einiges war für mich ganz anders, zum Beispiel, dass ich am Scorpion GTT arbeiten durfte und dass mehr außerhalb des Brenners gearbeitet wurde, als ich mich das bisher getraut habe.
Die Perlen sind nicht sooo rund - aber es war alles irgendwie doch so anders, als ich bisher gearbeitet habe. Das erfordert einiges Umdeken. Ist aber nicht so schlimm!*g Es lohnt sich ja.*g


 Das sind meine Kursperlen - Lernperlen halt.*g Von rechts nach links: Blümchenperle, Triangelperle, Flammenperle und Streifenperle.
Und natürlich eines von Carla! *** Danke Carla für den schönen Kurs und Tag! ***
Sehr zufrieden, aber auch ziemlich fertig bin ich dann also wieder nach Hause gefahren. Um 21.30Uhr war ich zu Hause, müde, k.o. - ach ja und dann war da noch der Mann, der gewartet hat und alles angucken und erklärt haben wollt. Für mich steht jetzt schon fest, das werde ich sicher noch öfter machen - der nächste Kurs ist also schon im Kopf.
So, heute holt mich der Familienalltag radikal ein. Hmmm! - noch mal zurück denken. Schade, dass der Tag gestern war.;-))

In diesem Sinne! Einen schönen Sonntag! LOLO

Mittwoch, 13. Juli 2011

Püppchen

In den letzten paar Wochen habe ich mit Höhen und Tiefen an diesen Wichteln gearbeitet. Der kleine blaue Sternwicht lebt schon länger bei uns. Das war meine erste Arbeit 2006. Die beiden größeren immertreu - Püppchen habe ich nach dem ebook gemacht. Eigentlich habe ich schon das Waldorfbuch zum Thema von Jaffka Freya, aber ich habe es mir nicht so ganz zugetraut danach zu arbeiten. Sonst hätte ich es wohl auch ohne ebook geschafft. Aber alleine die Bilder im ebook sind sooooo süüüüß. Ich mag diese kleinen dickbackigen Püppchen sehr. Guckt doch mal auf den blog und in den shop von immertreu.
 Im Vergleich könnt ihr sehen, dass es mir bei der rosa Puppe links im Bild besser gelungen ist die dicken Backen umzusetzen, als bei dem Bub rechts. Irgendwie ist das schon ein Zeichen. Entstanden sind beide nämlich paralell. Meine Tochter gehört auch mehr zu den Pausbäckchen und ihre Puppe sieht ihr durchaus sehr ähnlich. Der Bub rechts verlässt uns in Kürze. Mal sehen, ob er seinem zukünftigen Besitzer auch ähnlich sehen wird.

Den Schnitt von Immertreu musste ich etwas vergrößern, weil meine Köpfe etwas massiger geworden sind. Ist aber bis auf den vorher zugeschnittenen, verdusselten Stoff gar nicht schlimm. Jetzt sind es so richtige Knuddelformate, an die man sich wirklich gerne randrückt. Zum unter den Arm klemmen und rumfetzen haben sie sowieso die richtige Größe.
Ach, was soll ich sagen, ich bin einfach total verliebt in meine Püppchen. 

Liebe Grüße LOLO

Dienstag, 12. Juli 2011

Kreativ Award für LOLO


Liebe Doris ! Herzlichen Dank für den Award. Es macht das Bloggerleben so schön, dass man jeden Tag etwas Neues entdeckt. Ich werde mich weiterhin bemühen hier schöne Sachen zu zeigen.*g In diesem Sinn nehme ich den Award an und geben ihn gemäß der Regeln weiter an:
1. Nicoli  Ein netter, ganz junger Blog, der noch Unterstützung vertragen kann;-))
2. Kati Ein wirklich genialer Blog, sehr unterhaltsam und immer etwas zum Nachdenken. ;-)
3. Tinart Ein netter Perlenblog mit hübschen Perlen - bunt so wie ich es mag! ;-)
4.  Ausglas Tolle, wirklich tolle Fotos - mal mit und mal ohne Perlen.
 5. Frau Fuchs Sehr schöne Perlen und sie tauscht auch gerne mal - probiert hab ich es noch nicht *g, aber das kann ja noch werden.

So, das wars, ich habe meine Pflichten getan. Liebe Kreativblogger da draußen: Ich mag einfach rumstöbern - gucken, genießen, Ideen einsaugen (nicht, was die Pessimisten schon wieder denken: "Die mag nur abgucken") - nein, einfach mal den Alltag vergessen und kreative Luft schnuppern. Ich könnte wohl ewig so meine Zeit verbringen, was machen und wieder surfen, wenn es da nicht (Gott sei Dank!) meine Kinder, Katzen, Mann, Arbeit, Haus, .... gäbe. Trotzdem, was wäre ich ohne Euch!
All die schönen Blogs animieren mich und feuern mich an auch etwas zu tun. Sonst wäre ich wohl etwas träger in dieser Hinsicht. Der Austausch mit ein paar von Euch da draußen war bisher total schön und ich habe immer was dazugelernt.
Awards hin oder her, ich surfe weiter, soviel ist klar!
In diesem Sinne: **** D A N K E **** B L O G G E R ****
Liebe Grüße LOLO
Hier die Regeln zum Award:
Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zuposten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.
Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.
Danach überlegst du dir 3 - 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.
 

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...