Mittwoch, 30. November 2011

Nachträglich zum ersten Advent

 Nun also reiche ich die Fotos sozusagen nach.*g Unser Adventskranz war natürlich pünktlich fertig und sieht dieses Jahr sehr schlicht aus - nur die Kerzen haben es in sich. Nun sie "sollten" es in sich haben - nämlich einen Farbwechseleffekt. Noch sitzen wir vor dem Kranz und warten, dass es losgeht mit dem Farbwechseln.*g Eigentlich hatte ich rote Kerzen gekauft - aber dann hat der Sohn diese Kerzen im Schrank entdeckt und dann musste die auch drauf. Gut, wir warten weiter.*g
 In der Küche (es sollte eigentlich die Lampe vom Esszimmer geschmückt werden) kam eine Girlande mit den Erzgebirgs Engelchen hin. Ich liebe diese Figuren und dieses Jahr sollten die Engel einen Platz nur für sich haben. 
(das mit dem Esszimmer ist keine gute Idee gewesen - anscheinend sind diese Girlanden etwas *ähm *hüstel Feuergefährlich oder leicht entzündlich. Auf jeden Fall haben sie die direkte Nähe zu unseren Halogenlampen nicht vertragen - es *hüstel roch etwas streng und qualmte etwas *lalalala ;-))
 Ja, dieser Wicht hat ja fast was von Horst.*g Er sitzt in den letzten Jahren eigentlich immer im Adventskranz - aber dieses Jahr eben zwischen den Eulen im Jahreszeitenteller.*g


So und dann gibts noch einen neuen Türkranz. Jedes Jahr nehme ich mir vor einen zu machen, der auch im nächsten Jahr noch hängen kann. Bisher hat das nicht geklappt. Für dieses Jahr freuen wir uns - aber vielleicht wirds nächstes Jahr doch wieder ein grüner?*grübel
Bei Dunkelheit kann er auch ein bisschen lichtern - wer genau guckt, kann hinter dem Rentier ein Batteriekästchen entdecken.

Ganz liebe Grüße LOLO

1 Kommentar:

  1. uuuuuhhhh ist der toll, den hast schön gemacht
    die Schneeflocken sehen echt fast aus wie meine, glaub deine sind größer

    der Kranz mit dem Elch, der ist mein Favorit, sehr schön

    wg Horst da hast du Recht :-) nenn ihm einfach Horsti

    liebe Grüße
    Do

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...