Sonntag, 17. Juli 2011

Kurs bei Carla di Francesco

06.40 Uhr klingelte der Wecker - ach wie früh! Um 07.30 gings dann zum Bahnhof. Schön, wenn samstags einfach mal alles ruhig ist. Das belohnt dann fürs frühe aufstehen. Dann über Augsburg nach Stuttgart.Der Zug fährt so schön über die Geislinger Steige und legt sich dort so richtig in die Kurve, bevor es dann einige Zeit später nach Stuttgart reingeht.
Hach, was soll ich sagen? Ich mag Stuttgart. Es ist so hübsch grün dort.

Tja, dann gings nach Feuerbach zu Carla. Herrlich! Ich hatte Carla durch Zufall nur für mich. Wir haben mal meinen Bruch der letzten Zeit begutachtet und dann war das Kursziel auch klar. Geübt haben wir Streifen-, Triangel-, Flammen und Blümchenperle.
Einiges war für mich ganz anders, zum Beispiel, dass ich am Scorpion GTT arbeiten durfte und dass mehr außerhalb des Brenners gearbeitet wurde, als ich mich das bisher getraut habe.
Die Perlen sind nicht sooo rund - aber es war alles irgendwie doch so anders, als ich bisher gearbeitet habe. Das erfordert einiges Umdeken. Ist aber nicht so schlimm!*g Es lohnt sich ja.*g


 Das sind meine Kursperlen - Lernperlen halt.*g Von rechts nach links: Blümchenperle, Triangelperle, Flammenperle und Streifenperle.
Und natürlich eines von Carla! *** Danke Carla für den schönen Kurs und Tag! ***
Sehr zufrieden, aber auch ziemlich fertig bin ich dann also wieder nach Hause gefahren. Um 21.30Uhr war ich zu Hause, müde, k.o. - ach ja und dann war da noch der Mann, der gewartet hat und alles angucken und erklärt haben wollt. Für mich steht jetzt schon fest, das werde ich sicher noch öfter machen - der nächste Kurs ist also schon im Kopf.
So, heute holt mich der Familienalltag radikal ein. Hmmm! - noch mal zurück denken. Schade, dass der Tag gestern war.;-))

In diesem Sinne! Einen schönen Sonntag! LOLO

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...